Donnerstag, 29. Januar 2009

SportTracks

Gerade habe ich noch gepostet, dass ich keinen Nerv auf Computerprobleme habe. Andererseits könnt ich euch ja sicher denken, dass ich mich als Ultraläuferin so schnell nicht kleinkriegen lasse. Ergebnis: Jetzt läuft's!

Wie hab' ich's gemacht (für alle, die doch noch uneingeweiht sind):


  1. .NET 2.0 bei Microsoft herunterladen. Benötigt wird das "redistributable package", mit dem ihr Software zm Laufen bringt, die auf einem anderen Rechner unter .NET geschreben wurde (oder so). Mein Fehler war, dass ich die Version für die falche Plattform (.84 statt x86) ausgewählt hatte. Nach Anweisung installieren. Ggf. Service Pack nachinstallieren.


  2. SportTracks bei Heise herunterladen. Installiert sich nach Klick auf "Ausführen" wie von selbst.


  3. Garmin Communicator herunterladen und installieren


  4. Garmin ANT-Stick in USB-Port stecken. Forerunner durch Drücken einer Taste aktivieren


  5. Sofern geöffnet, erledigt SportTracks dann den Rest von selbst.

Kommentare:

Gerd hat gesagt…

Na also.....
Dann wünsche ich dir mal viel Spaß mit dem Forerunner und SportTracks.

Die Erleberin hat gesagt…

Ja, klar geht es. Bin ja kein völliger Technik-Legastheniker 8-)

Cecile hat gesagt…

Ich hatte ja das gleiche Problem. Das ist schön nervig!!! Übrigens empfängst du direkt das Satellitbild von deinen Läufen? Bei mir erscheint es nicht mehr und ich weiß nicht warum??