Sonntag, 14. September 2008

Langer Lauf in Frankfurt/ Sortie longue à Francfort

Samstag und heute war ich unterwegs. Und wie das so ist, wenn man unterwegs ist, war viel zu tun und die Nacht kurz. Was mich aber nicht davon abgehalten hat, mich heute Morgen ein wenig zu verlaufen - um dann doch noch das Main-Ufer zu erreichen und dort sogar ein wenig Gas zu geben. Andere Stadt, neue Eindrücke, gutes Laufgefühl. Was will man mehr? Ach ja, knapp 20 Kilometer./ Samedi et aujourd'hui j'étais en route. Et, comme d'habitude, il y avait plein de choses à faire et la nuit était un peu court. Ce qui ne m'a pas empêché de me perdre un peu puis rejoindre la rive du Main et même chauffer un peu. Ville différente, nouvelles impressions, super-course. Qu'est-ce qu'on veut de plus? Presque 20 kilomètres au total.





Kommentare:

ultraistgut hat gesagt…

Vive Francfort !!

Dort laufe ich auch hin und wieder, wenn ich einen unserer dort wohnenden Söhne besuche, entlang des Mains, und natürlich gehört ein Besuch des Römers auch dazu !

Cecile hat gesagt…

J'y ai été en juin. J'ai trouvé cette ville très sympa. Sympa la traduction francaise!

Cecile hat gesagt…

2 fois sympa c'est pas très cool!
hmm!j'aurais pu dire chouette, agréable... la prochaine fois!

Kerstin hat gesagt…

Ach, ewig hab ich kein Franzoesisch mehr gehoert. Da war ich ganz erstaunt, dass ich deinen Text tatsaechlich noch verstehen kann.
Aber zum Selber-Schreiben langt's leider nicht mehr.
In Frankfurt war ich erst ein einziges Mal und dann auch nur am Flughafen um Jon wegzubringen als er ein paar Wochen vor mir nach Kalifornien geflogen ist. Erinnerungen...

Hoert sich gut an, dein Lauf!

Die Erleberin hat gesagt…

@ultraistgut:
Bevor meine Söhne dort hin ziehen, sollte ich es tun ;-)

@cécile:
Danke für die Synonyme. In Fremdsprachen lernt man nie aus.

@Kerstin:
In Florida solltest du auch besser Spanisch lernen jetzt...