Freitag, 8. August 2008

Hilfe, es zwickt

Da mein 100-km-Lauf ja nun unausweichlich näher rückt, habe ic heute nochmal eine etwas längere (~ 20 km) Trainingseinheit eingelegt. Glücklicherweise ist das Wetter ja nicht mehr ganz so heiß, und ein frischer Wind tat das Seine dazu, um mir den Morgenlauf so angenehm wie möglich zu machen.

Allerdings macht sich so langsam eine gewisse Trainingsmüdigkeit bemerkbar. Denn bevor ich mich wirklich auf den Weg machte, wälzte ich mich 10 Minuten lang im Bett, dabei im Kopf nur diese eine Frage: "Muss es wirklich schon wieder sein?"

Ja, es musste. Und als ich dann unterwegs war, einmal herum um die östlichen Ausläufer meiner Stadt, ging's mir auch schon fast wieder gut. Ein bisschen locker traben hier, ein wenig Tempo einlegen dort, man hat ja so seine Gewohnheiten.

Doch, oh Schreck, was ist denn das. Nachdem die neuen Schuhe (Mizuno Wave Precision) das Problem mit dem Wundlaufen unterm rechten Ballen gelöst zu haben scheinen, macht jetzt die linke Seite Ärger. Erst knirschts im Knie, so dass ich mich nicht traue aufzutreten und das Gefühl habe, ich könne das Bein nicht mehr beugen. Und schließlich mach die Hüfte irgendwie dicht, standesgemäßes Anheben des Oberschenkels parallel zum Boden ausgeschlossen.

Aber wie sagt man so schön: Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt? Und ab morgen habe ich ja sowieso Ruhe-Woche, werde nur noch traben, vielleicht ein bisschen Radeln oder Skaten.

Und hier nun noch ein paar Eindrücke von der Runde, die ich trotz Wehwehchen wieder genossen habe:



Der Bursche hat mich angefaucht


Ich liebe das Spiel des Windes mit den Wolken...


...wenn hinter jeder Wegbiegung...

...eine andere Stimmung herrscht...



Kommentare:

ultraistgut hat gesagt…

Erst mal:

Wird das dein erster 100km-Lauf sein ?
Wo wirst du starten ?

Spannend !

Dein Schreibstil gefällt mir sehr !

Die Erleberin hat gesagt…

Hallo,

ja!!! es wird nach einem vergeblichen Anlaufnehmen 2006 mein erster 100er. Er wird am 16.8. in Leipzig stattfinden. Die Strecke kenn' ich, da ich da schonmal den 50er gelaufen bin.

Ich freue mich, dass dir mein Blog gefällt!